Deo Stick Test

Bei den im Deo Stick Test vorgestellten Produkten handelt es sich um Deodorant und Antitranspirant, das ähnlich einer Creme mittels eines aus der Hülse herausdrehbaren Stifts direkt auf die Haut aufgetragen wird. Die einfache Anwendung und die optimale Verteilung der Wirkstoffe beim Auftragen auf die Haut macht Deoroller besonders beliebt.

Hier erfahren Sie, welches Produkt im Vergleich als bester Deo Stick gegen starkes Schwitzen und Achselnässe abschneidet.

Deo Stick Testsieger im Vergleich

Welcher Deo Stick ist der Beste? Diese Frage stellt sich jeden Tag in viele Menschen, wenn es an die morgendliche Routine zur Körperhygiene geht und ein effektives Mittel gegen Körpergeruch und Achselnässe gesucht wird. Hier finden Sie eine Auflistung der besten Deo Sticks aus dem Test:

Bester Deo Stick für Männer

5star

Hugo Boss – Boss Bottled

deo-test-angebote

deo-test-testbericht

Bester Unisex Deo Stick

5star

Calvin Klein CK One

deo-test-angebote

deo-test-testbericht

Bester Deo Stick für Frauen

5star

Rexona Cotton Dry

deo-test-angebote

deo-test-testbericht

Die Anwendung eines Deo Sticks ist ähnlich der eines Deorollers. Statt einer Kugel kommt hier aber ein herausdrehbarer Stift zum Einsatz, der sich zum Auftragen von Deodorant oder Antitranspirant optimal an die Form der Achselhöhlen anpasst. Auch mit einem Deo Stick lassen sich die Wirkstoffe optimal verteilen und dosieren.

Je nach Deo Stick Marke fällt die Wirkung der Produkte unterschiedlich aus:

  • Unangenehme Körpergerüche werden mittels in den Deo Sticks vorhandener Duftstoffe überdeckt.
  • Ein guter Deo Stick verringert Bakterien, die für unangenehme Körpergerüche verantwortlich sind.
  • Spezielles Antitranspirant sorgt dafür, dass sich Schweiß gar nicht erst bildet.

pro

Deo Stick Vorteile

  • Präzise Anwendung möglich
  • Einfach dosierbar
  • Sparsam auftragbar
  • Brennt nicht beim Auftragen, da sanfter zur Haut
  • Im Vergleich zum Deo Spray keine Treibgase enthalten
  • Klein und kompakt, optimal für unterwegs

contra

Deo Stick Nachteile

  • Deo Sticks sind immer direkt mit der Haut in Kontakt
  • Haare und Hautpartikel können am Deo Stift festkleben
  • Flüssigkeiten wie Wasser und Schweiß können in den Behälter gelangen
  • Bei zu hoher Dosierung klebrig und Rückstände auf der Kleidung möglich

Deo Sticks eignen sich ähnlich wie Deo Sprays optimal für unterwegs, um für eine angenehme Frische und einen wohlriechenden Duft zu sorgen. Aufgrund der höher dosierten Wirkstoffe eignet sich ein Deoroller aber oftmals besser gegen starkes Schwitzen.

Die häufigsten Fragen zum Thema Deo Sticks haben wir hier für Sie zusammengefasst:

Deo Stick Anwendung

deostick-testWie lässt sich ein Deo Stick richtig anwenden? Damit der Deostick seine Wirkung optimal entfalten kann, sollten folgende Punkte bei der Anwendung beachtet werden:

  • Haut reinigen

Vor der Anwendung sollte die Haut gründlich gesäubert werden, da Schmutz oder bereits vorhandener Schweiß das Einziehen der Wirkstoffe eines Deo Sticks in die feinen Hautporen verhindern würden. Nur wenn die Hautstellen unter den Achseln vor dem Auftragen mit Seife gewaschen werden, kann durch den Deostick die Entstehung von Schweißgeruch verhindert werden.

  • Haut trocknen

Wichtig ist es zudem, die Haut vor dem Auftragen des Deodorants ordentlich trocknen zu lassen. Feuchtigkeit wie Nässe kann ebenfalls einen negativen Einfluss auf die Wirkung eines Deo Sticks haben.

  • Deostift herausdrehen

Der Stift des Deo Sticks lässt sich in der Regel mithilfe eines kleinen Rädchens, ähnlich eines Klebestifts, aus der Hülse herausdrehen. Dabei ist darauf zu achten, dass man den Stift nicht zu weit herausdreht, da er ansonsten eventuell abbrechen könnte.

  • Deo Stick anwenden

Beim Auftragen selbst kann eine sanfte Streichbewegung je nach benötigter Menge an Deodorant ein bis dreimal wiederholt werden. Dabei ist auf eine gleichmäßige Verteilung des Deodorants zu achten.

  • Einziehen lassen

Anschließend sollte man das Deo kurze Zeit einwirken lassen, bevor man die Kleidung anzieht. So lässt sich das Entstehen von unschönen Flecken auf den Textilien vermeiden.

Deo Stick Nebenwirkungen

deo-nebenwirkungenDie Deo Sticks aus dem Test sind von der Zusammensetzung ihrer Wirkstoffe her oftmals identisch zu anderen Deodorant Varianten. Allerdings verzichten einige Hersteller bei Deosticks auf aggressive Inhaltsstoffe wie etwa Alkohol, sodass die Produkte vor allem für Personen mit sensibler Haut besser geeignet sind. Auch durch die mögliche individuelle Dosierung beim Auftragen lassen sich Nebenwirkungen wie Jucken oder Brennen beim Einsatz von Deo Sticks meist vermeiden. Da jeder Körper allerdings verschieden auf die einzelnen Produkte reagiert, können trotzdem vereinzelt Nebenwirkungen auftreten. Hier kommt man um einen eigenen Test des gewählten Produkts nicht herum.

Wie funktioniert ein Deo Stick?

Die im Test vorgestellten Deo Sticks sind eine Mischung aus Deoroller und Deocreme. Sie zeichnen sich durch eine leicht cremige aber feste und tropfsichere Konsistenz aus. Mithilfe eines Rädchens wird der Stift mit dem Deodorant oder Antitranspirant aus der Hülle herausgedreht und kann anschließend direkt auf der Haut aufgetragen werden. Durch höheren Druck oder mehrmaliges Hin und Her Bewegen, lässt sich die aufgetragene Menge je nach Bedarf individuell variieren.

Wie lange ist ein Deo Stick haltbar?

Ein Deo Stick ist in der Regel sehr lange haltbar. Nach dem ersten Einsatz kann er problemlos mehrere Monate lang verwendet werden. Normalerweise ist das Haltbarkeitsdatum auch auf der Verpackung bzw. am Boden aufgedruckt.

Sie haben im Deo Stick Test nicht das passende Produkt gefunden?
Dann sehen Sie sich weitere Produkte aus dem Deoroller Test, dem Deo Tücher Test, dem Deo Spray Test oder dem Deocreme Test an.